Premium Eintrag

Gute Nacht!

Wer gut schläft, lebt gesünder

 

 

 

Strong Partners

„Schweiß ist, wenn die Muskeln weinen“, heißt ein martialischer Spruch, doch in Münsters neuem Fitness-Studio „Strong Partners“ haben alle Riesenspaß beim Schwitzen: 60 Minuten abwechslungsreiches Intensiv-Zirkeltraining an der Sentruper Höhe führen an die persönliche Leistungsgrenze – und zwar draußen, bei jedem Wetter! Die Ganzkörper-Übungen in der Gruppe bringen nicht nur Fitness, sondern auch gute Stimmung! Die „Gegner“ sind das eigene Körpergewicht, aber auch dicke Taue und Traktorreifen.

 

Curtis Josiah, Paula Menninghaus und Johannes Yazigi sind die „Strong Partners“, ein junges Unternehmen aus Münster, das Fitness neu definieren will. „Sport ist für uns mehr als körperliche

Anstrengung“, sagen sie. „Wir glauben, dass Sport uns stärker macht – körperlich und mental, im Alltag, am Arbeitsplatz und im sozialen Zusammenleben. Sport schenkt Wohlbefinden, stärkt das Selbstvertrauen und bringt uns mit anderen Menschen in Kontakt“, erklärt Paula Menninghaus, „und das funktioniert draußen in der Gemeinschaft einfach besser als auf einem Laufband mit Medienberieselung in einem Studio“, ist sich die examinierte Fitnesstrainerin sicher. Seit 2016 bieten die Strong Partners Grenzerfahrungen und vermitteln dabei Werte wie Durchhaltevermögen und Teamgeist. Dazu haben sie eine Wiese am Aasee angemietet.

 

Ausgepowert, aber glücklich – egal, ob Nieselregen oder Sonnenschein

Zurzeit viermal pro Woche laden die Strong Partners in ihr Outdoor-Camp am Rande des Sportparks Sentruper Höhe und bieten dort Bewegung und Gemeinschaftserlebnis an viel frischer Luft – von klassischer Gymnastik bis zu Mannschaftsspielen. Die Übungen trainieren Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Dabei holen die qualifizierten Trainer jeden Teilnehmer bei seiner individuellen Konstitution ab. Ob mit oder ohne Geräte, egal ob Nieselregen oder Sonnenschein: Hier wird gerackert, gekeucht, sich gegenseitig laut angefeuert und viel gelacht – bis alle verschwitzt und ausgepowert, aber glücklich sind.

 

Sonnengruß im Freien

Ein zweiter Eckpfeiler im Programm ist das Outdoor-Yoga. Auf der Wiese im Sportpark Sentruper Höhe ist der „Sonnengruß“ nicht nur sprichwörtlich zu verstehen. Freiraum und frische Luft statt

geschlossener Fenster und muffiger Räume: Die grüne Idylle am Aasee verleiht den Übungen der Vinyasa-Yogalehrerin Mariam Mbamba einen ganz besonderen Charakter. Wenn möglich, soll Yoga hier auch an milden Wintertagen stattfinden. Sollte die Witterung das mal gar nicht zulassen, steht ein Ausweich-Quartier zur Verfügung.

 

Fitness-Workshops für Kids & Teams

Neben diesen Kursen für jedermann haben die Partner weitere Angebote speziell auf Vereine, Schulen und Unternehmen zugeschnitten: Soll zum Saisonstart beim Mannschaftssport z.B. das

Training wieder aufgenommen werden oder steht ein wichtiger Wettkampf an? Ziel des Mannschaftstrainings ist es u.a., das Verletzungsrisiko durch sportartspezifische Muskulatur- und Bänder-Übungen zu minimieren. „Wir fordern die Teilnehmer als Team heraus und fördern so auch den Mannschafts-Zusammenhalt“, erläutert Johannes Yazigi: „‘Verein‘ kommt schließlich von ‚vereint‘“. „Sport ist wert(e)voll“, heißt das Motto ihrer Jugendarbeit, mit dem sich die Drei an Schulklassen und Jugendgruppen wenden. Neben einem gesunden Gefühl für den eigenen Körper werden hier auch soziale Kompetenzen wie Ehrgeiz, Kommunikations- und Teamfähigkeit trainiert: Die Kids sollen nicht nur Koordination, sondern auch Kooperation erlernen. „Eine positive Gruppendynamik ist ganz wesentlich“, sagt Paula Menninghaus, „alle sollen sich als wichtiges Teil des Ganzen fühlen und am Ende ein positives Erlebnis und gestärktes Selbstbewusstsein mitnehmen“.

 

Teamspirit & Fitness für Firmen

Auch Unternehmen möchten die Strong Partners buchstäblich den Rücken stärken: „Fitnesstraining am Arbeitsplatz hebt die Leistungsfähigkeit, motiviert die Mitarbeiter und steigert die Attraktivität von Firmen als Arbeitgeber“, erläutert Paula Menninghaus, „zudem können so Betriebskosten durch krankheitsbedingte Ausfälle gesenkt werden.“ Ihr Trainingsangebot wird individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst und professionell nach neuesten sportpädagogischen Erkenntnissen durchgeführt. „Dabei geht es nicht ums Kalorienzählen“, erläutert Menninghaus. „Niemand wird einem Leistungsdruck ausgesetzt. Es muss keiner Angst haben, den Anforderungen nicht zu genügen. Wir holen auch diejenigen individuell ab, die früher beim
Schulsport immer als Letzte gewählt worden sind.“ Die Trainer geben keine Kommandos, sondern versuchen die Teilnehmer mit Begeisterung anzustecken, „damit sich alle gegenseitig positiv pushen.“

 

Strong Partners
Sportpark Sentruper Höhe, Tel. 0177-8179095 www.strong-partners.de


<< zurück
Münster von oben